WeltWEGe Lauf

Wir wollen in einem Staffellauf die Grenzen SH’s ablaufen. Nach dem Motto: Schleswig-Holstein: “Viele Menschen, eine Heimat“.

Der Lauf beginnt am Samstag, den 21.9.19 um 11 Uhr in Neumünster auf dem Großflecken und endet nach ein paar Tagen wieder dort. Ziel-Datum und -Uhrzeit hängen davon ab, wie schnell wir die Strecke schaffen. Alle Menschen sind willkommen!

Als Highlight bieten wir Teilstrecken für Reiter*innen, Canicross/Dogtrekking, sowie Rollstuhlgerechte Streckenabschnitte an. Wir laufen Tag und Nacht. Zusammen finden wir eine Strecke für Dich/Euch. In Kürze hinterlegen wir hier den Streckenverlauf.

Anmeldung über das Anmeldeformular auf dieser Seite:

  • Deine/Eure Postleitzahl erleichtert uns die Zuordnung zu einem Streckenabschnitt in Deiner/Eurer Nähe.
    Bitte gib unter Anmerkungen an, ob Tag und/oder Nacht für Dich zum Laufen in Frage kommen.
  • Bitte gib hier auch an, wenn du eine der besonderen Strecken begleiten möchtest.
  • Für die besonderen Streckenabschnitte zu Pferd, Canicross/Dogtrekking, Rollstuhl kannst Du dich auch unter 0160/ 174 26 34 bei B. Schwarz melden.
  • Anmeldeschluss ist der 15.09.2019

Weitere Informationen auf facebook.com/weltwege

Streckenübersicht

 

Das KAST ist ein Angebot zur Stärkung sozialer Kompetenzen.

 

Das KAST bietet jungen (straffällig) gewordenen Menschen eine Chance sich in Zukunft gewaltfrei zu verhalten und weitere Opfer zu vermeiden. Zentrale Themen sind u.a. die Gefühle der Opfer, das Ausmaß der Opferwerdung und das entwickeln von Empathie für die Opfer.

 

Beim KAST muss jede/r TeilnehmerIn die Verantwortung für das eigene Handeln übernehmen. Gewaltanwendung beinhaltet das Ergebnis eines sehr begrenzten Verhaltensrepertoires und auch das Ergebnis eines intensiven Lernprozesses. Gelerntes Verhalten kann aber ebenso wieder verlernt werden.

 

Das KAST arbeitet in erster Linie für die Opfer der Trainingsteilnehmer. Das Opfer steht im Mittelpunkt und hat die höchste Priorität, denn hinter jeder Gewalttat stehen unzählige sekundäre Opfer. Wir arbeiten mit dem Täter, aber immer und grundsätzlich im Auftrag der Opfer, denn die Opferarbeit ist der Schlüssel zur Täterarbeit.

 

 

 

 

Anmeldung WeltWEGe Lauf

Dieses Feld wird benötigt
Dieses Feld wird benötigt
Dieses Feld wird benötigt
Dieses Feld wird benötigt
Die Datenschutzhinweise von KAST habe ich zur Kenntnis genommen und bin einverstanden mit der Verarbeitung meiner Daten betreffs meiner Anmeldung.
Dieses Feld wird benötigt


Nächste Termine

  • Kein Termin vorhanden.

Aktuelles

Was wir machen

 

Präparation

Das KAST ist ein Angebot zur Gewaltvermeidung, zum Gewaltabbau und zur Stärkung sozialer Kompetenzen.

Präparation

Das KAST bietet jungen, straffällig gewordenen Menschen eine Chance sich in Zukunft gewaltfrei zu verhalten und weitere Opfer zu vermeiden. Zentrale Themen sind u.a. die Gefühle der Opfer, das Ausmaß der Opferwerdung und das entwickeln von Empathie für die Opfer.

Präparation

Beim KAST muss jede/r Teilnehmer die Verantwortung für sein(e) Opfer und das eigene Handeln übernehmen. Gewaltanwendung beinhaltet das Ergebnis eines sehr begrenzten Verhaltensrepertoires und auch das Ergebnis eines intensiven Lernprozesses. Gelerntes Verhalten kann aber ebenso wieder verlernt werden.

Präparation

Das KAST arbeitet in erster Linie für die Opfer der Trainingsteilnehmer. Das Opfer steht im Mittelpunkt und hat die höchste Priorität, denn hinter jeder Gewalttat stehen unzählige sekundäre Opfer. Wir arbeiten mit dem Täter, aber immer und grundsätzlich im Auftrag der Opfer, denn die Opferarbeit ist der Schlüssel zur Täterarbeit.

Unsere Kooperationspartner